GRATIS Katalog bestellen

Spektakuläre Aussichten!

Ein Salon im Keller?! Das will doch niemand! Das Urteil der drei Gesellschafter Höpfer, Höpfer und Filser war einstimmig – bis sie bei der Besichtigung am Ende der Treppe angelangt waren.

Im Keller des Modehauses Reischmann in Kempten fanden sie exakt die Bedingungen vor, die in jeden coolen Trend-Salon einer internationalen Metropole gepasst hätten.

Betonmauern, die schon für die vorherige Nutzung stilsicher mit grobem Mauerwerk verkleidet worden waren, die Rohre und Zuleitungen offen sichtbar unter der Decke, jede Menge Stahl, Strukturen und Oberflächen im Industrial Style.

Raumtrenner Kettenvorhang im Trend-Salon mit Backsteinmauer Offenes Raumkonzept im Friseursalon mit individueller Friseureinrichtung Treppenabsatz als Stilelement in Raumkonzept integriert

Beste Voraussetzungen

Daraus ließ sich was machen! Ein paar Ergänzungen wie etwa Raumteiler und offene Regale, geschickte Optimierungen und eigene Akzente – und fertig waren die Salon-Räumlichkeiten, die im idyllischen Allgäu sensationelles Großstadt-Flair verwirklichen.

Raffinierte Spachteltechniken lassen neben den gemauerten Bereichen spannende Kontraste entstehen. Die Materialien von Stühlen, Regalen, Ablagen sind Stahl und Leder, Rost-, Holz- und Altholz-Optiken: cool, trendig, angesagt.

Friseurstuhl mit Tellerfuß und Pumpe mit Bedienungsplatz mit Metall und Rost Friseursalon Lichtkonzept mit optimaler Ausleuchtung und Bildrahmen im Großstadt-Style
Backsteinmauer in Salonkonzept integriert für Spiegel im Friseursalon Waschbereich mit Waschliegen und Lichterrahmen mit Aussicht und Pflanzenwand

Der Wow-Effekt

Für den eigentlichen Wow-Effekt sorgen aber die Aussichten an etlichen Bedienplätzen, im Waschbereich – immer wieder, immer wieder anders. Hier hat man von oben – mit wechselnden Motiven – einen einzigartigen Blick auf Manhattan!

Die Lichtinstallationen bieten atemberaubende Perspektiven, die zugleich ein besonderes Lichtkonzept erforderlich machten. So kommt hier abwechselnd kaltes und warmes Licht zum Einsatz, um beste Arbeitsbedingungen sicherzustellen und optimale Ergebnisse der Farbbehandlungen.

Wartebereich mit Farbkonzept Rost und Beton mit Metallraumteilern als Stilelement Bar als Getränkeausschank für Kunden im Friseursalon als individuelle Friseureinrichtung

Miteinander, zusammen – „Bei Freunden“

„Bei Freunden“ heißt der Salon – und der Name ist Programm: Die Kundinnen und Kunden sollen sich wohl fühlen, sollen sich hier gern aufhalten und mit einander ins Gespräch kommen.

Daher finden sich überall im Salon schöne Orte der Begegnung, etwa im Wartebereich mit Barcelona-Chair oder an der Day Bar. Man fühlt sich … „Bei Freunden“!

Zur Referenzübersicht für mehr Salondesigns! Neugierig geworden?