GRATIS Katalog bestellen

SeethalerGlorreiche Zeiten in gold & schwarz

Ein Salon ist ein Salon ist ein Salon

Ein Friseur-Salon, der seine Kunden mit klassisch-gediegener Salon-Atmosphäre empfängt: als gesellschaftlicher Treffpunkt und Ort des gepflegten Miteinanders. In elegantem Ambiente genießt man anregende Gespräche und wohltuende Entspannung.

Beim Interieur stand eine glorreiche Vergangenheit Pate, eine Zeit, die den Aufbruch in die Moderne markiert: die späten 60-er, die beginnenden 70-er Jahre. An sie erinnert die warme, samtige Oberfläche der bequemen Couch. Sie macht das Warten zum angenehmen Verweilen, komplettiert durch uriges Holzdekor am Boden und immer wieder Gold.

Der Salon Seethaler – ein Ort, an dem sich Kunden und Mitarbeiter wohlfühlen können.

Offener Bedienungstuhl mit Wartecouch im gelben Samt Kassentheke mit stilvoller Beleuchtung im offenen Raum

A bisserl wos geht immer!

Die Bedienstühle wiederum präsentieren sich in einem kühlen und außergewöhnlichen Grünton. Er korrespondiert geschickt mit dem blauen Hintergrund des Verkaufsregals und den maßgefertigten Borden, die sich an die Rundung der Wand schmiegen.

Über dem Regal lädt in schönstem Bayrisch eine Leuchtschrift zum Zugreifen ein: „A bisserl wos geht immer!"

Rezeption mit gegenüberliegendem Verkaufsregal und leuchtendem Schriftzug Friseurspiegel in Bogenform in gold mit Bedienungsstuhl

Weit, offen – und diskret

Starre Raumteiler hat man hier durch raffinierte Kettenvorhänge ersetzt. Sie entziehen den Waschbereich neugierigen Blicken, ohne aber dem Raum die Weite zu nehmen.

So bleiben Kundentoiletten, Büro-Räume und auch der Zugang zum Kosmetikstudio diskret im Hintergrund.

Gut beleuchtet

Von herausragender Bedeutung, nicht zuletzt wegen der dunklen Wände: das optimale Licht an den zwölf Bedienplätzen.

Dafür sorgen Lichtschienen unter der Decke, die sehr üppig mit Strahlern ausgestattet wurden. Hinzu kommt die Beleuchtung der Spiegel, die vor allem atmosphärisch ihre Wirkung entfaltet.

Ein leuchtender Blickfang auch nach außen: die Rezeption, ein Solitär in elegantem Gold, direkt vor dem großen Schaufenster – in einer der belebtesten Einkaufsstraßen Dachaus.

Abgetrennter Waschbereich durch Kettenvorhang mit gegenüberliegenden Bedienungsplätzen Friseureinrichtung mit abgerundeten Spiegeln und Bedienungsstühlen Friseurstuhl klassisch im Bezugsstoff grüner Samt
Zur Referenzübersicht für mehr Salondesigns! Neugierig geworden?
Bitte beachten: Am 25. Dezember 2022 und 01. Januar 2023 findet kein Schausonntag in der Teamwork Zentrale in Aichach statt!